Nationalparks: Waffen ab Januar erlaubt

NPS beklagt Einknicken der Regierung Bush vor der Waffenlobby
06 Dec 2008
Nationalparks: Waffen ab Januar erlaubt

Eine Anweisung des Innenministeriums vom 05.12.2008 wird Personen künftig erlauben, geladene Waffen in einem Nationalpark oder einem Naturschutzgebiet mitzuführen. Im Gegensatz zu ursprünglichen Plänen sind an diese Regelung aber Auflagen verknüpft. Der Waffenträger muss eine Erlaubnis für den Waffenbesitz vorweisen können, und der Bundesstaat, in dem sich der Park befindet, muss seinerseits dem Waffentragen in seinen Parks zugestimmt haben.

Weiterlesen...

Zion: Shuttle-System benötigt mehr Geld

3 Mio. Besucher nutzten 2007 die Shuttlebusse
02 Dec 2008
Zion: Shuttle-System benötigt mehr Geld

In der Hauptsaison verrichten im Zion Nationalpark 16 propangetriebene Shuttlebusse ihren Dienst. Seit dem Jahr 2000 ersetzen sie den Autoverkehr im Zion Canyon und reduzieren damit nicht nur den Kohlendioxidausstoß um 12 Tonnen pro Tag, sondern auch Lautstärke, Smog und die Zahl totgefahrener Tiere.

Weiterlesen...

Utah: Erste Kompromisse bei der Landverpachtung

BLM hatte auf Anweisung der Regierung NPS umgangen, der Mitspracherecht hat
26 Nov 2008
Utah: Erste Kompromisse bei der Landverpachtung

Das Bureau of Land Management (BLM) hat am Dienstag die Versteigerung von einigen Parzellen Land für die Öl- und Gasgewinnung nahe den Nationalparks in Utah verschoben. Die Versteigerung sollte ursprünglich für alle Gebiete am 19.12.2008 stattfinden. Nun werden an dem Termin immerhin noch die Mehrzahl der Parzellen an Firmen versteigert.

Weiterlesen...

Yosemite: Ein Drittel von Curry Village wird geschlossen

Dadurch 160.000 Übernachtungsplätze weniger im Yosemite
23 Nov 2008
Yosemite: Ein Drittel von Curry Village wird geschlossen

Als Folge der vermehrten Bergstürze im Yosemite National Park hat der NPS beschlossen, 233 Besucherunterkünfte (Zeltplätze, Cabins mit und ohne Bad) permanent zu schließen. Ebenfalls werden die damit verbundenen Gemeinschaftseinrichtungen (Duschhaus, Toiletten) und 43 Angestelltenunterkünfte geschlossen. Dies entspricht etwa einem Drittel der Unterkünfte in Curry Village.

Weiterlesen...

Utah: Obama will Ölbohrungen verhindern

Besucher kämen nicht, um Ölfelder und Förderanlagen zu sehen
12 Nov 2008
Utah: Obama will Ölbohrungen verhindern

Noch ist Barack Obama nicht Präsident, doch schon engagiert er sich gegen die von Präsident Bush angestoßene Öl- und Gasgewinnung in Utah, die noch während seiner Amtszeit gültig werden soll. Einige dieser geplanten Pachten liegen in unmittelbarer Nähe von National Parks wie Arches oder Canyonlands. Andere liegen beim archäologisch reichhaltigen Nine-Mile Canyon.

Weiterlesen...